Rent a rabbit


Rent-a-Rabbit 
Das Leihkaninchen-Programm der Kleintier-Notstation Quarnbek bei Kiel

 Die Idee
Wir wollen die Einzelhaltung von Kaninchen verhindern. Oft läuft es so: Sie haben vor vielen Jahren meist 2 Kaninchen zu sich genommen. Doch irgendwann geht eines über die Regenbogenbrücke. Nun haben Sie die Wahl: setzen Sie den "Kaninchenkreislauf" fort, indem sie ein neues Kaninchen dazuholen? Oder geben sie ihr lieb gewonnenes Kaninchen ab? Oder lassen Sie es sogar einsam (was Sie niemals tun sollten!)?

Entscheiden Sie sich bitte unbedingt für eine Gesellschaft - für einen neuen Partner. Und mit unserer Hilfe auf Zeit. Bei uns können Sie sich ein Kaninchen ausleihen, für die Zeit, bis Ihr eigener Vierbeiner über die Regenbogenbrücke geht. Unser Rent-a-rabbit Kaninchen kommt dann zurück in unsere Notstation. So können Sie Ihr Kaninchen noch auf dem letzten Lebensabschnitt begleiten lassen und wissen, dass Sie das Leihkaninchen guten Gewissens wieder abgeben können. 

  Die Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen

... Platz: Wir vermitteln nur in großzügige Haltung von mindestens 10qm. Es spielt meist keine Rolle ob drinnen oder draußen, wir vermitteln auch in Wohnungshaltung. Aber: Die Kaninchen sollen dauerhaft - auch nachts - ihre 5qm zur Verfügung haben. Wir vermitteln ausdrücklich nicht in Käfighaltung. Auch die Kombination "Tags draußen - nachts kleiner Stall" ist für unsere Tiere nicht ideal, da sie 24h Auslauf gewohnt sind und für ihre Gesundheit brauchen.

... Futter: artgerecht, das heißt: kein Getreide, kein Brot, keine Leckerli, keine Pellets, keine Körner (außer Saaten). Ideal und am gesündestes ist die Fütterung mit Wiese und Zweigen.
 

... Vergesellschaftungsgehege: für die Dauer von zwei bis drei Wochen einen neutralen Bereich, der für die Zeit des Kennenlernens zur Verfügung steht. Er muss ausbruchssicher und (falls draußen) raubtiersicher sein. Den Kaninchen muss alles zur Verfügung stehen wie Toiletten, Häuser, Futterstellen und Heuraufe. Jedes "Besitztum" sollte zweimal zur Verfügung gestellt werden, damit es keinen Streit gibt. Häuser und Einrichtungsgehege dürfen nicht aus dem üblichen Gehege stammen. Als Alternative können Häuser aus Pappe gebastelt werden. Jeder Unterschlupf sollte mindestens zwei Ein- und Ausgänge haben. Das Vergesellschaftsgehege sollte nicht kleiner als 3qm, aber nicht größer als 10 qm sein.

... finanzielle Bereitschaft: Für die Dauer, die unser Leihkaninchen bei Ihnen ist, müssen Sie sämtliche Tierarztkosten aufbringen. Wir können hier keine Unterstützung leisten. Außerdem erheben wir bei Abgabe unseres Tieres eine Schutzgebühr in Höhe von 50-100 Euro. Und ggf. müssen Sie für die Fahrtkosten aufkommen.
 
 Was sie "leisten" müssen
Neben Platz, Futter und Liebe müssen sie auch für die tierärztliche Betreuung bei einem kaninchenerfahrenene Experten sorgen, das schließt regelmäßiges Impfen ein, gegen RHD und Myxomatose und auch gegen RHDV2. Da die Tiere wieder zu uns zurückkommen und ggf. weitervermittelt werden, ist ein lückenloser Impfpass sehr wichtig. Sollte Ihr Tierarzt von den Impfungen abraten (weil kein Seuchengebiet) sind unsere Tiere dennoch zu impfen, weil Sie jederzeit wieder in ein Seuchengebiet umziehen könnten. Außerdem wünschen wir uns Kontakt: Bilder oder kleine Zwischenberichte. Wir wollen wissen, wie die Eingewöhnung läuft, ob gesundheitliche Probleme enstehen und ob sich die Tiere gut verstehen. Denn jedes Kaninchen - egal ob erst eine Woche oder
mehrere Jahre bei uns - schließen wir ins Herz. Außerdem wollen wir uns vorbehalten, bei Krankheiten über Operationen und ggf. Tierärzte zu entscheiden. Sprechen sie uns dann also an und wir entscheiden gemeinsam. 

 Der Ablauf
Melden Sie sich bei uns (kleintiernotstation(a)gmx.de).

Beschreiben Sie uns

- wie das künftiges Leihkaninchen wohnen wird (Gehegegröße)
- was sie füttern
- woran der bisherige Partner gestorben ist
- wie sich das jetzige Kaninchen verhält (Charakter)

- wann zuletzt mit welchem Impfstoff geimpft wurde
- und bitte denken sie an die Angabe ihres Wohnortes!

Vielleicht haben Sie unter unseren Abgabetieren schon einen Wunschkandidaten gefunden? Dann schreiben Sie das gern dazu und wir schauen, ob eine Vermittlung möglich ist. Per Email-Kontakt besprechen wir alle wichtigen Informationen und verabreden dann, wenn alles passt, einen Vermittlungstermin.

 Vorkontrolle 
Wir führen eine Vorkontrolle des zukünftigen zu Hauses durch. Zunächst bitten wir um Bilder und eine genaue Beschreibung des  zu Hauses. Eine Besichtigung vor Ort legen wir meist mit der Vermittlung zusammen. Wir schauen uns also nochmal in "echt" an, wie das zu Hause aussieht. Geben eventuell noch ein paar Tipps und beobachten dann die Zusammenführung im neutralen Vergesellschaftungsgeheges. Sollte uns das zu Hause nicht gefallen, dann nehmen wir unser Kaninchen wieder mit. Bitte denken sie daran, dass unsere Kaninchen auf mindestens 5qm wohnen wollen.

 Was, wenn sich die Kaninchen nicht verstehen?
Wir stehen ihnen bei der ersten Zusammenführung der Kaninchen zur Seite. Streitigkeiten unter den Tieren in den ersten beiden Wochen sind völlig normal und kein Zeichen von Unverträglichkeit. Als Mensch muss man das so lange "aushalten". Ob es klappt oder nicht, lässt sich meist bereits in der ersten halben Stunde der Vergesellschaftung absehen (auch wenn es später noch Streit geben sollte). Sollten sich die Tiere in dieserhalben Stunde unentwegt jagen und gar verletzen, dann passt die Kombination nicht. Dann schauen wir, ob wir
einen anderen passenden Partner für sie finden.
Innerhalb des erstens Monats erstatten wir die Schutzgebühr (wenn der Rückgabegrund Unverträglichkeit ist). Das Leihprogramm können Sie zudem jederzeit - auch ohne Todesfall - abbrechen (dann aber ohne Kostenerstattung).

 Was wir Ihnen geben
Unsere Schützlinge werden mit Impfschutz und Impfpass übergeben.
Auch wenn wir die Tiere nach bestem Gewissen vermitteln, können wir nicht ausschließen, dass dennoch im Laufe der Zeit oder auch sehr plötzlich Krankheiten auftreten. Dafür können wir keine Haftung übernehmen. Es handelt sich ja um Lebewesen und keine technischen Geräte. Sollte es Probleme gehen, besteht natürlich die Möglichkeit, das Leihkaninchen wieder zurückzubringen. Und wir stehen Ihnen bei allen Sachen gern beratend zur Seite - ob Krankheit, Vergesellschaftung, Futterumstellung oder Außenhaltungsgewöhnung.

 

 Die Kosten
Beim rent-a-rabbit Programm entstehen Kosten in Höhe der Schutzgebühr. Wir mussten die Preise anheben, weil uns durch die zusätzliche RHV2 Impfung erhebliche Mehrkosten entstehen (ca. 35 Euro pro Tier):
 
Männliches, kastriertes Tier: 80 Euro    
Weibliches Tier: 50 Euro, kastriert 100 Euro  


Für die Vermittlungsfahrt müssen wir ab 50 km Entfernung eine Pauschale von 10 Cent pro gefahrenen Km berechnen.

Beispiel: 
Quarnbek - Kiel = 15 km. Keine Kosten.
Quarnbek - Berlin = 365 km einfache Fahrt, 730 km Route => 73 Euro

  Wie geht es zurück?
Wenn ihr oftmals älterer Partner verstorben ist, können wir das Rent-a-rabbit-Kaninchen wieder zu uns nehmen.
Falls Sie es zu sehr ins Herz geschlossen haben, können Sie das Programm natürlich weiter fortsetzen: Wir leihen auch ein
weiteres Kaninchen aus bzw. besteht die Möglichkeit, woanders ein Kaninchen dazu zu holen. Was wir nicht möchten ist, dass unser
ehemaliges Tier alleine bleiben muss oder dass es in andere, fremde Hände abgegeben wird.
Wir versuchen, sobald Sie uns Bescheid
geben, schnellstmöglich eine Abholfahrt zu organisieren. Manchmal sind die Entferungen sehr weit und es ist uns nicht jedes Wochen-
ende möglich, eine Fahrt zu stemmen. Wir freuen uns sehr, wenn es Ihnen möglich ist, vorbeizukommen und sich auch mal unsere
Station anzugucken, bzw. wenn wir uns irgendwo auf der Strecke treffen können.

 Was, wenn kein passender Partner da ist?
Da wir selbst eine Obergrenze an Tieren "im Bestand" haben, können wir nicht immer alle Anfragen erfüllen. In diesem Fall können
sie uns dennoch ansprechen - evtl. ist im Ausnahmefall auch die Vermittlung eines Pflegefalles oder eines eigentlichen festen Kaninchens
möglich. Eine Alternative ist der Besuch im Tierheim. Schenken Sie einem der Tiere dort wenigstens nur auf bestimmte Zeit ein
schönes, liebevolles zu Hause. Da wir mit Tierheimen zusammen arbeiten, können Sie uns das ehemalige Tierheim-Tier, wenn es
dann soweit ist, auch vorbeibringen. So, als würden Sie uns eines unserer Tiere zurückbringen. Leider haben nicht alle Tierheime die
Möglichkeit, Auslauf, Wiese und tägliche Beschäftigung zu bieten. Wir schon - und wir möchten diese Lücke dann auffüllen. Das Tier 
kommt dann bei uns in den Normalen "Modus" der Leihe und wird ggf. nach einer Pause ein zweites Mal vermittelt. Es besteht die 
Möglichkeit, für das zurückgegebene Tier eine Patenschaft zu übernehmen. Dann garantieren wir, dass es für immer bei uns bleiben darf.

 

 Ist verleihen argerecht?
Sie können sich einen Überblick über das Leben der Leihkaninchen in der unten stehenden Tabelle machen. Die meisten Tiere sind über
Monate verliehen. Wir machen den Wechsel vom Tier selbst abhängig: ist es fit, neugierig und gesund, spricht nichts gegen eine Verleihe.
Zwei bis drei mal im Leben muten wir einem Tier eine Leihe zu. Es kann aber auch sein, dass ein Leihkaninchen nach dem ersten "Einsatz"
aus dem Programm genommen wird, vielleicht weil es alt geworden ist oder weil Krankheiten aufgetreten sind.
Unsere Tiere leiden nicht unter der Verleihe, sie werden mit Bedacht vermittelt, aneinander gewöhnt und genießen eine schöne Zeit im Leihheim. Unsere Tiere sind nach der Leihe keinenfalls verhaltensgestört oder schlecht in andere Gruppen zu integrieren. Oft verlieben sich die
Leihbesitzer auch in die Tiere und aus einem Leihheim wird ein dauerhaftes zu Hause. Nach dem Einsatz als Leihkaninchen darf das jeweilige
Tier bis zum Lebensende bei uns bleiben. Zwischen den einzelnen Leihen achten wir auch drauf, eine Pause von mindestens 3-6 Monaten einzuhalten, damit die Tiere auch eine gewise Ruhe haben und nicht ständig umziehen können. Im Endeffekt durchlebt ein Leihkaninchen
keine viel "aufregendere" Laufbahn als ein Tier vom Züchter oder aus dem Tierheim.

Wir achten darauf, dass unsere Tiere nicht zu viele Wechsel hintereinander haben und wir machen es vom Tier abhängig, ob es
"angekommen" und charakterlich gestärkt ist oder noch unsicher und damit mehr Ruhe braucht. Manchmal schaffen wir es sogar, von
einer Leihe in die nächste direkt zu vermitteln, ohne eine Zwischenstation bei uns zu machen.

Die Leihe ist kein stressiges Ausnutz-Programm, sondern wir unterstützen damit sonst alleinbleibende Kaninchen. Ein Umzug ist kein
Weltuntergang für ein Kaninchen. In einer idealen Kombination, die wir oftmals finden, fühlen sich die Tiere wohl und sind schon ein
paar Tage nach dem Umzug fit und munter.

 

 Abgeben statt leihen?
Sie können uns Ihr Tier natürlich auch anvertrauen und ggf. für das Leihkaninchenprogramm zur Verfügung stellen. Oft stellen wir fest,
dass Besitzer das nicht wollen. Das Tier soll einen "Endplatz" haben. Das ist mit Abschließen einer Patenschaft möglich. Also: Überlegen
Sie gerne, ob Sie auch Ihrem Tier die Leihe zutrauen und damit viele Seiten glücklich machen, auch Ihr Tier.

 


Die Kaninchen aktuell im Leih-Programm finden sie unter Abgabetiere.
 

Die Notstation prüft die Tiere genau auf ihren Charakter, die Verträglichkeit und auch auf die "Beständigkeit". Die Tiere,
die wir vermitteln sind gesund, außer wir weisen ausdrücklich auf Probleme hin.

Wenn Sie bei uns nicht fündig werden, können sie gerne weitere Notstationen anschreiben:
http://www.kaninchenwiese.de/allgemeines/hilfen/leihkaninchen

 

Die Kaninchen, die gerade verliehen sind: 45 derzeit, vor allem in Schleswig-Holstein, Berlin, Raum Hannoer und Hamburg

 

 

Bild Infos Geschichte

abgegeben am 23.01.2021
nach Ascheberg bei Plön

Spike:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. 2017/2018

Rasse: Zwergwidder
Farbe: weiß
Idealgewicht:

bei uns seit: 22.02.2019
Herkunft: Tierheim Wasbek

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 123.12.2021 nach Ascheberg

abgegeben am 18.12.2020
nach Nortorf

Xerxes:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Ende 2017
Rasse: Kalifornier / Mix
Farbe: schwarz

Idealgewicht:  ca. 4kg

bei uns seit: 22.11.2018

Krankheiten: rechtes Auge verletzt

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 18.12.2020 nach Nortorf

abgegeben am 20.09.2020
nach Elmshorn

l

Frodo:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Herbst 2017
Rasse: Farbenzwerg
Farbe:gelb/grau-weiß
Idealgewicht: 1,5 kg

bei uns seit: 08.01.2018
Herkunft: privat (Kiel)

Haltung: separate Haltung in Kastrationsquarantäne

Krankheiten: keine bekannt

Frodo haben wir einer Studentin bagenommen, die in einem kleinen Zimmer zwei Kaninchen in Käfigen hielt; sie hatten keinen Auslauf, sie hatten das falsche Futter, u.a. Erdnüsse in Schale und das Mädel rauchte auch noch ständig in der kleinen Bude. Beide Kaninchen, die wir holten, waren anfangs verstört und schreckhaft.

Charakter: noch schüchtern, sehr lebendig, mit viel Ruhe kann er zahm werden

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
*seit 13.04.18 nach Norderstedt
*umgezogen am 20.09.20 nach Elmshorn

abgegeben am 05.09.2020
nach Berlin

Sokker:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Februar 2016

Rasse: Zwergwidder
Farbe: Rhönfarben grau-weiß 
Idealgewicht: 2,2kg

bei uns seit: 04.09.2020
Herkunft: privat aus Hamburg

Haltung: Gruppe draußen

Krankheiten: keine

 
abgegeben am 05.09.2020
nach Berlin

Tammy:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb:   

Rasse: Farbenzwerg
Farbe: schwarz
Idealgewicht: 1,8kg

bei uns seit: 30.08.2020
Herkunft: privat aus 

Haltung: Gruppe draußen

Krankheiten: keine

 
abgegeben am 26.08.2020
nach Kiel

Neptun:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: März 2018 

Rasse: Hermelin
Farbe: weiß
Idealgewicht: 

bei uns seit: 30.12.18
Herkunft: Rettung über Notfellchen-FB-Gruppe aus  ...

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit: 
*abgegeben am 26.08.20 nach Kiel
abgegeben am 13.08.2020
nach Osterrönfeld  

Hunter:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb:  Oktober 2019

Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: Rhönfarben weiß-grau
Idealgewicht: ?

bei uns seit: 26.03.2020
Herkunft: privat aus Trent

Haltung: Großgruppe draußen 

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 13.08.20 nach Osterrönfeld

abgegeben am 26.07.2020
nach Schülldorf bei Rendsburg 

Balou:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. 2015
Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: Holländer schwarz-weiß
Idealgewicht: 2 kg

bei uns seit: 16.06.18
Herkunft: privat

Haltung: Großgruppe draußen

Krankheiten: ausgeheilte Augenverletzung

 

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 08.07.18 nach Hannover
* zurück am 28.07.18 in der Notstation
*abgegeben am 26.07.20 nach Schülldorf 

abgegeben am 20.06.2020
nach Kleinmeinsdorf

Nemus:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Ende 2017  

Rasse: Zwergwidder
Farbe: weiß
Idealgewicht:  2 kg

bei uns seit: 30.12.18
Herkunft: Rettung über Notfellchen-FB-Gruppe aus  ...

Haltung: separate Haltung draußen

Krankheiten: wird gerade gegen Schnupfen behandelt

Rent-a-rabbit: 
* abgegeben am 20.06.2020 nach Kleinmeinsdorf

 

abgegeben am 13.06.2020
nach Groß Rönnau bei Bad Segeberg

Svenja:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: 27.02.2019

Rasse: Zwergwidder
Farbe: schwarz mit weißen Abzeichen
Idealgewicht:

bei uns seit: 27.02.2019
Herkunft: Wurf von Notfallhäsin

Haltung: separat mit Mutter

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 28.09.2019 nach Reinbek

* zurück seit 29.01.2020 in der Notstation
* abgegeben am 13.06.2020 nach Groß Rönnau

abgegeben am 24.05.20
nach Flensburg

Faiza:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. 2015
Rasse: Farbenzwerg
Farbe: Japaner gelb-schwarz

Idealgewicht:  ca. 1,5 kg

bei uns seit: 29.04.17
Herkunft: privat

Haltung: große Gruppe in Außenhaltung

Krankheiten: keine

Charakter: sehr scheu und vorwitzig, jagt auch deutlich größere Kaninchen und will Chefin sein

Pflegebedarf: keiner

Rent-a-rabbit:
*seit 24.05.20 nach Flensburg

abgegeben am 22.02.20
nach Reinbek

Woody:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca Ende 2017 / Anfang 2018

Rasse: Zwergwidder
Farbe: weiß
Idealgewicht: 2kg

bei uns seit: 28.11.18
Herkunft: Rettung über Notfellchen-FB-Gruppe aus Schneverdingen

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: Schnupfen

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 22.02.2020 nach Reinbek
abgegeben am 09.02.20
nach Hamburg


Silas:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. 2017/2018

Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: Rhönfarben gelb/grau
Idealgewicht: 2kg

bei uns seit: 22.02.2019
Herkunft: Tierheim Wasbek

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 09.02.2020 nach Hamburg
abgegeben am 12.01.20
nach Kiel

Lucky:

Geschlecht: wbl, kastriert
geb: ca. 2011
Rasse: Rex
Farbe: braun-gelb-weiß

Idealgewicht:  ca. 2kg

bei uns seit: 09.03.16

Krankheiten: gebrochenes Bein, das nicht behandelt wurde

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 06.11.2016 nach Hamburg
- zurück seit 10.06.19 in der Notstation
- abgegeben am 12.01.2020 nach Kiel

 

abgegeben am 31.12.19
nach Malente-Neukirchen

Mina:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: 03.03.2019

Rasse: Zwergwidder
Farbe: weiß
Idealgewicht: 1,8 kg

bei uns seit: 27.02.2019
Herkunft: Wurf von Notfallhäsin

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 01.09.2019 nach Itzehoe
*zurück in der Notstation seit 18.09.2019
* abgegeben am 31.12.2019 nach Malente-Neukirchen

 

abgegeben am 23.11.19
nach Hamburg

 

Vroni:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Ende 2017

Rasse: Farbenzwerg
Farbe: wildfarben grau
Idealgewicht: rund 1,5 kg

bei uns seit: 28.11.19
Herkunft: Rettung über Notfellchen-FB-Gruppe aus Schneverdingen

Haltung: draußen 

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 23.11.19 nach Hamburg

abgegeben am 03.10.19
nach Westensee bei Kiel

Lima:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Frühjahr 2019

Rasse: Zwergschecke
Farbe: weiß mit bunten Punkten
Idealgewicht: rund 1,5 kg

bei uns seit: 16.06.2019
Herkunft: aus dem Tierheim Wasbek

Haltung: separat draußen 

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 03.10.19 nach Westensee bei Kiel

abgegeben am 03.10.19
nach Westensee bei Kiel


Raffy:

Geschlecht: wbl, kastriert
geb: Anfang 2018
Rasse: Zwergwidder Mix
Farbe: Blauloh
Idealgewicht: 2 kg

bei uns seit: 25.06.18
Herkunft: privat aus Kiel

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: keine

Raffy kam zu uns, weil sie in Wohnungshaltung unverträglich war, unruhig wurde und unausgelastet war - schlichtweg die Besitzer in den Wahnsinn trieb. Alles zerstörte, randalierte und eben - ein aufgewecktes Kaninchen sein wollte. Die Besitze entscieden sich, sie in Außenhaltung bei uns aufblühen zu lassen

Charakter: sehr agil, munter. Ordnet sich gut unter (ist ja noch sehr jung).

Pflegebedarf: Nur für Außenhaltung geeignet


Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 02.09.18 nach Quickborn
*zurück am 02.12.18
*abgegeben am 03.10.19 nach Westensee bei Kiel

 

abgegeben am 24.08.19
nach Kiel

Shawn:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: 27.02.2019

Rasse: Zwergwidder
Farbe: weiß
Idealgewicht:

bei uns seit: 27.02.2019
Herkunft: Wurf von Notfallhäsin

Haltung: separat mit Mutter

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 24.08.2019 nach Kiel
abgegeben am 23.07.19
nach Häschendorf bei Rostock


Maria (#49):

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. 2018

Rasse: Zwergwidder
Farbe: Schecke mit rot
Idealgewicht:

bei uns seit: 22.02.2019
Herkunft: Tierheim Wasbek

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 23.07.2019 nach Häschendorf bei Rostock

 

abgegeben am 06.06.19
nach Kleinmeinsdorf bei Plön

Fergola:

Geschlecht: wbl, kastriert
geb:  28.10.2017

Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: schwarz mit weißer Nase und Pfote
Idealgewicht: 2kg

bei uns seit: 03.11.18
Herkunft: privat aus Lübeck

Haltung: große Gruppe in Außenhaltung

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 06.06.2019 nach Plön

abgegeben am 29.05.19
nach Kiel

Clarence:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. Ende 2017

Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: weiß
Idealgewicht: 

bei uns seit: 09.02.19
Herkunft: Privatabgabe aus Neumünster

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 29.05.2019 nach Kiel
abgegeben am 21.05.19
nach Kiel


Tantalos:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: unbekannt, geschätzt 1 Jahr  

Rasse: Hermelin
Farbe: wildfarben mit gräulichem Ton
Idealgewicht: ?

bei uns seit: 28.11.18
Herkunft: Rettung über Notfellchen-FB-Gruppe aus Schneverdingen

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 21.05.2019 nach Kiel
abgegeben am 18.05.19
nach Groß Rönnau


Rudi:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. Ende 2017

Rasse: Farbenzwerg
Farbe: grau mit weißen Abzeichen
Idealgewicht: 

bei uns seit: 09.02.19
Herkunft: Privatabgabe aus Neumünster

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 18.05.2019 nach Groß Rönnau
abgegeben am 20.03.19
nach Schwentinental

Bounty:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Mitte 2018

Rasse: Farbenzwerg
Farbe: Rhönfarben schwarz-weiß
Idealgewicht: knapp 2 kg

bei uns seit: 03.02.19
Herkunft: Privatabgabe aus Kiel

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: -

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 20.03.2019 nach Schwentinental
abgegeben am 09.03.19
nach Rullstorf bei Lüneburg

Marina:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. 2016 

Rasse: Zwergschecke
Farbe: Schecke rot-schwarz-weiß
Idealgewicht: knapp 2kg

bei uns seit: 09.02.19
Herkunft: Privatabgabe aus Itzehoe

Krankheiten: schlechte Backenzähne

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 09.03.2019 nach Rullstorf bei Lüneburg

abgegeben am 03.02.19
nach Sundern in NRW

Nairo:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: unbekannt, ca 2015
Rasse: Löwenkopf
Farbe: Japaner rot-schwarz
Idealgewicht:

bei uns seit: 02.08.18
Herkunft: Fundtier aus Hamburg

Haltung: Großgruppe in Außenhaltung

Krankheiten: keine bekannt

Charakter: aufgeweckt

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 03.02.2019 nach Sundern

abgegeben am 03.02.19
nach Heidgraben bei Hamburg

Haakon:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Anfang 2016
Rasse: Zwergwidder
Farbe: wildfarben
Idealgewicht: 2kg

bei uns seit: 29.07.18
Herkunft: Privatabgabe aus Kiel

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine bekannt

Abgabe aus persönlichen Gründen.

Charakter: sehr aktiv, lauffreudig. Schüchtern und noch scheu.

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 03.02.2019 nach Heidgraben

abgegeben am 16.12.18
nach Hannover

Sila:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Februar 2018
Rasse: Zwergschecke
Farbe: rot-weiß
Idealgewicht: 2 kg

bei uns seit: 23.06.18
Herkunft: Rettung Facebook-Kaninchengruppe / Futterhaus Zucht


Krankheiten: zeitweilig Schnupfersymptome

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 07.07.2018 nach Bremen
* zurück am 31.10.18 in der Notstation
* abgegeben am 16.12.18 nach Hannover

 

abgegeben am 16.12.18
nach Reinfeld bei Bad Oldesloe

Lany:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Februar 2018
Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: grau-braun
Idealgewicht: 2 kg

bei uns seit: 23.06.18
Herkunft: Rettung Facebook-Kaninchengruppe / Futterhaus-Zucht

Haltung: separates Vergesellschaftungsgehege draußen

Krankheiten: Schnupfen?

Charakter: aufgeweckt, lauffreudig

Pflegebedarf: keiner 

Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 17.07.18 nach Kiel
*zurück seit 21.10.18 in der Notstation
*abgegeben am 16.12.18 nach Reinfeld bei Bad Oldeslie

 

abgegeben am 01.12.18
nach Toppenstedt

Murphy:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Frühjahr 2018
Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: braun-weiß
Idealgewicht: 1,8-2,0 kg

bei uns seit: 08.07.18
Herkunft: privat aus Hamburg

Haltung: separates Quarantänegehege

Krankheiten: Schnupfen, in Behandlung

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 21.10.2018 nach Kiel
- zurück am 02.11.2018 in der Notstation
- abgegeben am 01.12.18 nach Toppenstedt

 

abgegeben am 01.12.18
nach Uetersen

Odin:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. 2017
Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: weiß, blaue Augen
Idealgewicht: 1,8 kg

bei uns seit: .07.18
Herkunft: privat aus Kaltenkirchen (Rettung über fb Gruppe)

Haltung: Außenhaltung in Großgruppe

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 01.12.2018 nach Uetersen
-

 

abgegeben am 11.11.18
nach Rostock

Casper:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: 2015
Rasse: Kleinschecke
Farbe: weiß mit schwarz
Idealgewicht:  ca 2 kg

bei uns seit: 09.11.2018
Herkunft: privat

Haltung: Innenhaltung 
Krankheiten: keine

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 22.07.2017 nach Nalbach
- zurück am 09.11.18 in der Notstation
- abgegeben am 11.11.18 nach Rostock

 

abgegeben am 29.09.18
nach Dortmund


Sheila:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Februar 2016
Rasse: Löwenkopf
Farbe: grau / fehfarben
Idealgewicht: 

bei uns seit: 19.11.2016
Herkunft: privat

Haltung: Innenhaltung 
Krankheiten: keine

Julie kam mit ihrer Schwester Sheila zu uns. Beide waren kaum ein paar Monate alt und wurden abgegeben, weil sie in einem Kinderhaushalt zu kurz kamen. Das ist einerseits traurig, weil sie fast aussortiert wuren, andererseits haben die Besitzer sie nicht vernachlässigt, sondern sich eben um ein besseres zu Hause gekümmert.

Charakter: Den beiden Mädels fehlt Vertrauen in den Menschen, sie sind schüchtern und nicht richtig zahm.

Pflegebedarf: Sheila ist bisher nicht mit Krankheiten aufgefallen.

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 02.03.2017 nach Berlin
- zurück am 15.09.18 in der Notstation
- abgegeben am 29.09.18 nach Dortmund

 

abgegeben am 28.07.2018
nach Lübeck

Ruby:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. 2013
Rasse: Löwenkopf

Farbe: braun-rot
Idealgewicht: 1,8 kg

bei uns seit: 01.03.2015
Herkunft: Hunderettung e.V. Berlin

Haltung: Außenhaltung 
Krankheiten: bisher keine

Ruby ist (zusammen mit Stian), wohl nach einigen anderen Stationen, bei Leuten gelandet, die die Ansprüche von Kaninchen unterschätzten. Leute, die Kaninchen mehr als Eckendeko betrachten, denn als quirlige und lebhafte, anspruchsvolle und platzforderne Haustiere. Die Besitzer wollten sich sogar noch einen Hund zulegen, obwohl sie die Kaninchen kaum beachteten. Bei der Vorkontrolle entdeckte die Hunderettung die zwei armen Seelchen und nahm sie den Leuten ab. Eine Hundevermittlung kam danach natürlich nicht in Frage.


Rent-a-rabbit:
*abgegeben am 28.07.18 nach Lübeck

 

abgegeben am 24.08.2018
nach Krefeld

Mimi:

Geschlecht: wbl, kastriert
geb:  Frühjahr 2013
Rasse: Farbenzwerg
Farbe: Holländer rot-weiß
Idealgewicht: ca 2 kg

bei uns seit: 14.11.15
Herkunft: privat aus Hamburg 

Haltung: Außenhaltung

Krankheiten: keine bekannt 

Rent-a-rabbit:
* am 06.02.2016 nach Osloß
* seit 30.07.2018 zurück in der Notstation
* seit 24.08.2018 in Krefeld

 

abgegeben am 24.08.2018
nach Heiligenhaus

Zane:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Februar 2017
Rasse: Löwenkopf-Mix
Farbe: weiß mit roten Augen

Idealgewicht:  1,3 (derzeit 1,15)

bei uns seit: 02.05.17
Herkunft: privat

Haltung: Außenhaltung in der Großgruppe

Krankheiten: keine

Zane kam als einsames Kaninchen zu uns, weil sein Partner in der provisorisch eingerichten Außenunterkunft abgehauen war. Beide Kaninchen waren ein Geschenk von Oma an den Enkel, der aber keinerlei Spaß an den Tieren hatte, sie stinken ja schließlich und lassen sich nicht anfassen. Die Eltern wollten die Tiere erst behalten, waren aber mit den anspruchsvollen Wesen überfordert und haben sie zu uns gebracht.

Charakter: sehr ruhig, lässt sich auch mal streicheln

Pflegebedarf: keiner

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 10.06.2017 nach Kevelaer
* zurück am 09.02.18 in der Notstation
* abgegeben am 24.08.2018 nach Heiligenhaus

 

abgegeben am 08.07.2018
nach Hannover

Trodd:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Mai 2015
Rasse: Zwergwidder
Farbe: Schwarzgranne

Idealgewicht: 1,7 kg

bei uns seit: 27.02.16
Herkunft: gerettet von einem Züchter in Finnentrop / NRW

Haltung: Außenhaltung
Krankheiten: keine /sensible Verdauung

Trodd kommt zusammen mit vielen Geschwistern bzw. irgendwie-verwandten Kaninchen aus einer Zuchthaltung. Die verantwortliche Person hatte keine Lust mehr auf die Tiere und festgestellt, dass sie mehr Arbeit machen als Profit abwerfen. Die Tiere wurden auf geringstem Raum gehalten, in dreckigen Ställen.

Charakter: Trodd ist ein agiler und lauffreudiger Kerl. Er kommt mit anderen Kaninchen gut klar und ist gerne in Gesellschaft. Er ist eher zurückhaltend.

Pflegebedarf: keiner

Rent-a-rabbit:
* abgegeben am 06.05.2017 nach Isernhagen bei Hannover
* zurück am 07.04.18 in der Notstation
*abgegeben am 08.07.18 nach Hannover

 

 

abgegeben am 31.03.2018
nach Düsseldorf

 

Butters:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Sommer 2017
Rasse: Farbenzwerg
Farbe: gelb/grau-weiß
Idealgewicht: 1,5kg

bei uns seit: 08.01.2018
Herkunft: privat (Kiel)

Haltung: separate Haltung weil evtl tragend

Krankheiten: keine bekannt

Butters haben wir einer Studentin bagenommen, die in einem kleinen Zimmer zwei Kaninchen in Käfigen hielt; sie hatten keinen Auslauf, sie hatten das falsche Futter, u.a. Erdnüsse in Schale und das Mädel raucht auch noch stänig in der kleinen Bude.

Beide Kaninchen, die wir holten sind verstört und schreckhaft. Da der Partner nicht kastriert war, wurde Butters tragend und hatte eine Totgeburt, als sie bei uns war.

Charakter: noch schüchtern, sehr lebendig, mit viel Ruhe kann sie zahm werden

Krankheiten: keine bekannt

Rent-a-rabbit:
*seit 31.03.18 nach Düsseldorf

abgegeben am 09.12.2017
nach Berlin

Mölky:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Juni 2016
Rasse: Zwergwidder
Farbe: Schecke schwarz-weiß mit ganz wenig braun
Idealgewicht: ?

bei uns seit: Juni 2016
Herkunft: Unfallwurf

Krankheiten: keine bekannt 

Rent-a-rabbit:
*seit 22.10.16 nach Hamburg
*seit 27.09.17 zurück in der Notstation
*seit 09.12.17 nach Berlin

 

abgegeben am 18.11.2017
nach Berlin

Maroona (#20):

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb:  18.03.2012
Rasse: Zwergwidder
Farbe: schwarz

Idealgewicht: ?

bei uns seit: 21.10.17
Herkunft: Privatabgabe/ Notfallrettung aus Berlin

Haltung: separate Kalthaltung
Krankheiten: -

Rent-a-rabbit:
* seit 18.11.17 nach Hamburg
abgegeben am 18.11.2017
nach Berlin


Harry:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: Februar 2017
Rasse: Löwenkopf-Mix
Farbe: weiß mit roten Augen

Idealgewicht:  1,5 (derzeit 1,15 -> wächst noch etwas)

bei uns seit: 02.05.17
Herkunft: privat

Haltung: Außenhaltung in der Großgruppe

Krankheiten: keine

Harry war zusammen mit einem anderen Jungtier ein Geschenk von Oma an den Enkel, der aber keinerlei Spaß an den Tieren hatte, sie stinken ja schließlich und lassen sich nicht anfassen. In einem provisorischen Außengehge hat er die Flucht ergriffen und irrte eine Woche in der Nachbarschaft umher. Die Eltern wollten die Tiere erst behalten, waren aber mit den anspruchsvollen Wesen überfordert und haben sie zu uns gebracht.

Charakter: flink und munter, eher etwas zurückhaltend dem Menschen gegenüber

Pflegebedarf: keiner

Rent-a-rabbit:
* seit 18.11.17 nach Berlin

abgegeben am 06.08.2017
nach Berlin


Mellow:

Geschlecht: mnl, kastriert
geb: ca. 2014
Rasse: Zwergwidder
Farbe: Schwarzgranne

Idealgewicht: 1,8 kg

bei uns seit: 27.02.16
Herkunft: gerettet von einem Züchter in Finnentrop / NRW

Haltung: Außenhaltung
Krankheiten: erholt sich noch von einem ec.-Schub / Hirnhautentzündung

Mellow kommt aus einer Zuchthaltung. Die verantwortliche Person hatte keine Lust mehr auf die Tiere und festgestellt, dass sie mehr Arbeit machen als Profit abwerfen. Die Tiere wurden auf geringstem Raum gehalten, in dreckigen Ställen. Die Ernährung bestand aus Pellets, es gab noch nicht mal Heu. Dementsprechend hatten einige Tiere massive Zahnprobleme. Die meisten Tiere waren gesund, was wohl ihres geringen Alters zu danken ist. Noch konnte sich die schlechte Haltung nicht auswirken.

Charakter: Er ist sehr ruhig, etwas trottelig  und sehr lieb. Er ist eine optimaler Partner für ein älteres Tier, weil er sehr sanftmütig und zurückhaltend ist.

Pflegebedarf: Mellow hatte eine Nervenerkrankung nach einem Zeckenbiss. Möglicherweise war es tatsächlich eine Vorstufe einer Hirnhautentzündung, oder parallel dazu ein schwerer e.c. Schub. Mellow hat dadurch das Fressen eingestellt, magerte ab, war wie gelähmt und in sich gekehrt. Erst nach mehreren Wochen war sie wieder "auf dem Damm" und nahm  langsam zu. Er ist etwas sensibel und verträgt Veränderungen nicht gut.

Rent-a-rabbit:
*seit 12.11.16 nach Berlin
*seit 06.08.17 nochmal in Berlin

 

abgegeben am 06.05.2017
nach Schöneiche bei Berlin


Puma:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: Mai 2016
Rasse: Zwergkaninchen
Farbe: wildfarben
Idealgewicht: ?

bei uns seit: Mai 2016
Herkunft: Unfallwurf

Krankheiten: keine bekannt

Impfstatus: Grundimmunisiert mit Cunivak Myxo und RHD einzeln (RHDV2 aktiv)
 

Puma stammt aus einem Unfallwurf und ist in "Freiheit" in der Großgruppe aufgewachsen.

Charakter: In der Gruppe ist sie recht unauffällig und durch ihr Alter ordnet sie sich schnell unter. Sie hat einen großen Bewegunsdrang und sollte in Außenhaltung wohnen dürfen.

Pflegebedarf: Rundherum gesund.

Rent-a-rabbit:
- abgegeben am 06.05.2017 nach Schöneiche bei Berlin

abgegeben am 30.10.2016
nach Berlin

Rupie:

Geschlecht: wbl, unkastriert
geb: ca. 2012
Rasse: Zwergwidder (Minilop)
Farbe: blau mit weißen Abzeichen
Idealgewicht: 2kg

bei uns seit: 11.06.2015
Herkunft: privat

Haltung: Außenhaltung
Krankheiten: keine

Impfstatus: Grundimmunisiert mit Cunivak Myxo und RHD einzeln (RHDV2 aktiv), Filavac-Imfpung gegen RHDV2

Rupie kam mit ihrem Partner Yen zu uns. Beide haben schon einige Stationen hinter sich. Zuletzt waren sie bei einer Bekannten, die eigentlich zwei Rammler haben wollte und plötzlich ein Pärchen hatte. Leider gab es bei ihr Unverträglichkeiten, so dass sie für die beiden ein neues zu Hause gesucht hat.

Charakter: Rupie ist sehr aktiv und buddelt für ihr Leben gern. Deswegen vemruten wir auch, dass sie sich in Zweierhaltung als dominantes Weibchen durchsetzt. Am besten kann sie sich in Außenhaltung ausleben.

Pflegebedarf: Keiner

Rent-a-rabbit:
*seit 30.10.16 nach Berlin

     
     

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!