unsere Katzen


unsere Katzen

Katzen gehören schon ein paar Jahre, aber noch nicht all zu lang zu unserem Leben. Wir sind mit Katzen groß geworden, hatten immer wieder eine neue
Samtpfote im Haus. Aber erst als sich unsere privaten Verhältnisse stabilisiert hatten, konnten wir auch im eigenen zu Hause Katzen versorgen.
Wir begannen mit einer, die Freunde abgeben mussten. Wenig später kam die zweite dazu und schließlich nahmen wir zwei Racker aus dem Tierheim
bei uns auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kater RZA

Rasse: Möglicherweise eine bengalische Hauskatze

geboren: Mai 2005
bei uns seit: Weihnachten 2010

Er ist schon ein seltsamer Kater. Er hat sehr hohe Ansprüche, was Streicheleinheiten angeht. Beim Futter wiederum schlingt er alles in sich hinein. Er ist "Captain Kiste", eigentlich aber auch ein großer Angsthase. Und er mag unsere zweite Katze leider gar nicht. Immerhin teilen sie sich gemeinsam das Bett.

 

 

 

 

 

 

 

 

Moonie

Rasse: Europäisch Kurzhaar

geboren: Herbst 2011
bei uns seit: Januar 2012
Herkunft: Tierheim Worms

Sie wurde von der Straße aufgesammelt und landete im Tierheim. Offenbar hat sie schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht, denn sie war zu Beginn bei uns extrem scheu. Eigentlich ist sie das auch heute noch. Sie kommt zwar zum Schmusen an, ist aber immer auf der Hut. Sobald die Türklingel schellt, verschwindet sie unter dem Sofa. Sie liebt es, draußen zu sein und ist eine begnadete Jägerin. Sie braucht auch ihre Freiheit und war sogar schon einmal 10 Wochen verschwunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Paco

Rasse: Europäisch Kurzhaar

geboren: ca. 2002
bei uns seit: Januar 2014
Herkunft: Tierheim Laage

Ihn und seinen Bruder haben wir im Tierheim Laage entdeckt und sie haben uns sofort "angesprungen", im wahrsten Sinne des Wortes. Die zwei sind total zutraulich. Leider waren sie nicht annähernd so gesund, wie man uns im Tierheim versprach. Beide haben einen angeborenen Herzfehler. Paco leidet unter chronischem Katzenschnupfen und einer Augenentzündung, Milton hat Atemprobleme, eine Futtermittelunverträglichkeit und möglicherweise einen gebrochenen Schwanz. Er musste Anfang 2016 wegen akuter Herzprobleme, Wasser in der Lunge und Atemnot eingeschläfert werden.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!