Urlaubsbetreung


Urlaubsbetreuung ... Tierpension

 

Auch in der Urlaubszeit sind wir für unsere Tiere - und für Sie da: denn wir betreuen Ihre Nasen in den Ferien.
Dabei richten wir uns ganz nach den Gewohnheiten Ihrer Tiere. Wir sind auf Kaninchen- und Meerschweinchenhaltung spezialisiert und haben hier eine recht hohe Kapazität. Ratten und Mäuse können wir meist in mitgebrachten Gehegen
versorgen beziehungsweise nach Rücksprache etwas einrichten.

Voraussetzungen
Die Tiere für die Urlaubsbetreuung müssen gesund sein. Wir können keine Tiere mit ansteckenden Krankheiten versorgen, da wir dann selbst bei größter Hygiene die Gesundheit unserer Tiere gefährden. Sollten nicht ansteckende Krankheiten oder Behinderungen vorliegen, müssen wir informiert werden, damit wir die Tiere bestmöglich versorgen können. Kaninchen sollten standardmäßig geimpft sein, vor allem mit der halbjährlichen RHDV2 Impfung.

In der Regel bringen sie das Tier zu uns und holen ihre Schützlinge auch wieder ab. Vorbesichtigungen sind möglich. Damit die Urlaubsbetreuung auch Hand und Fuß hat, ist ein kurzer schriftlicher Vertrag erforderlich. 

 

Die Unterkunft (bei Kaninchen)
Für die Urlaubsbetreuung stehen mehrere Boxen und Gehege in Innenhaltung zur Verfügung. Generell sind Klokisten, Häuser, Raufen und Spielsachen vorhanden. Zur leichteren Eingewöhnung sind "heimische" Sachen aber durchaus erwünscht, dann fühlen sich die Tiere gleich viel wohler, auch wenn sonst alles fremd ist.
 

Außenhaltung:
Nach Rücksprache ist eine Außenhaltung von Kaninchen und Meerschweinchen möglich, das hängt aber auch sehr von unseren Kapazitäten und dem Gesundheitszustand der Tiere ab. Hier halten wir gerne Rücksprache mit Ihnen.

andere Kleintiere
Für Tiere, die in geschlossenen Käfigen/Gehegen/Volieren gehalten werden müssen, haben wir nur geringe Kapazitäten und müssen improvisieren. Am besten ist es deshalb, wenn Sie ihr Gehege mitbringen. Räumlichkeiten zum Aufstellen sind ausreichend vorhanden. Diese Art ist der stressfreieste Urlaub für die Tiere, auch wenn die Organisation des Transports dann aufwändiger wird.

Das Futter
Auch hier richten wir uns nach den Gewohnheiten des Tieres. Hauptbestandteil unserer hausinternen Füttungerung bei Nagern und Hasenartigen ist frische Wiese, hochwertiges Heu, Gemüse, Salat und etwas Obst. Dazu gehören noch Zweige, Kräuter und Gewürze.
Bitte informieren Sie uns am besten schriftlich über Futtersorten, die nicht vertragen werden oder noch nie ausprobiert wurden. Eine rasante Futterumstellung kann zu Durchfall und Blähbäuchen führen.
Sie können gerne bereits bekanntes Heu, Stroh oder Futter und auch Leckerlis mitbringen, sodass sich das Tier auch hier rundherum wohl fühlt. 

Kosten
Bei der Auflistung handelt es sich um pauschale Kosten, die von Fall zu Fall angepasst werden können (größere Gruppen oder spezielle Krankheiten und Bedürfnisse).

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir notwendige Tierarztbesuche in voller Höhe berechnen müssen. Behandlungen werden, sofern möglich, mit Ihnen als Besitzer abgesprochen. Im Zweifel entscheiden wir in Notfällen selbst. Mit der Übergabe des Tieres übergeben Sie uns auch diesbezüglich eine Handlungsvollmacht und können wir Fehlbehandlungen nicht haftbar gemacht werden. Wir können zudem keinen Ersatz leisten, falls ihr Tier bei uns versterben sollte. Diese Ausnahmesituation ist allerdings glücklicherweise noch nie bei uns aufgetreten.  

 Kaninchen                      30 € / Woche
     -Paar                          50 € / Woche
     jedes weitere Tier      +15 Euro / Woche
größere Gruppen auf Anfrage

 Meerschweinchen           15 € / Woche
   -Paar                            25 € / Woche
   jedes weitere Tier         + 5 € / Woche

Mäuse, pro Gehege          10 € / Woche

Ratten, pro Gehege          20 € / Woche

weitere Nager nach Rücksprache

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!